Sprachen der Gewaltfreiheit - Jahrestagung 2016

Gespeichert von Webmaster am Mi., 15.06.2016 - 16:31
Der Einladungsflyer gab dir Richtung vor: Eine Haltung der Gewaltfreiheit zu leben bedeutet, Verurteilungen und Urteile zu erkennen und sie zu wandeln; uns auf die Suche nach Verbindung, nach mehr Achtsamkeit für unsere Anliegen und die der anderen zu machen. Es geht darum, sich einzufühlen, zu vergeben und zu versöhnen – an einem „Ort jenseits von Richtig und Falsch“ . [...] Die damit angesprochene Selbsttransformation ist hoch politisch; das wissen wir aus den unzähligen gewaltfreien Initiativen und Bewegungen der Geschichte bis heute. Und ein Wandel – ob politisch oder gesellschaftlich – fängt immer bei uns selbst an.

Hoffnung ist nicht die Religion der Irrationalität sondern entspringt der Rationalität der Liebe: Eine atomwaffenfreie Welt ist eine humane Selbstverständlichkeit. Fragen und Thesen

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Di., 08.09.2015 - 10:43

Fragen und Thesen zur 6. Öffentlichen Fastenaktion am Atomwaffenlager Büchel vom 31. Juli - 9. August 2015

 

1. Im Kampf gegen Atombomben sind Soldaten unsere potentiellen Verbündeten.
Wie findet das seinen Ausdruck?
Das betrifft auch die eigene Umkehr, indem Amt und Person sowie die Institution Bundeswehr und die sie verkörpernden Person getrennt und für sich wahrgenommen werden.

 

LITTLE BOY

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Fr., 04.09.2015 - 10:52

am sechsten august

    um acht uhr fünfzehn und

        wenige bruchteile von sekunden später

            verdampfte ich

                wurde ich aufgelöst

                    in hitze

                        verbrannte alles von mir im nu

 

die energie

    die auf der sonne zu hause ist

        wurde an mir ausprobiert

            und an meinem wellensittich

                meiner mutter

                    mit meinem geschwisterchen in ihrem bauch

 

Vater – oder Mutter unser und der anderen. Material der Gedenkfeiern/Andachten der 6. Öffentlichen Fastenaktion am Haupttor zum Atomwaffenlager Büchel 2015

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Do., 03.09.2015 - 11:22

Täglich feierten wir während unser Fastenaktion vor dem Atomwaffenlager Büchel drei Gedenkfeiern/Andachten. Dabei wurde die folgende Vaterunser-Paraphrase von Andres Hämer von ihm selbst an einigen Tagen ausgelegt. Gelegentlich wurde dabei auch sein dazugehörendes Vaterunser-Lied gesungen, nach der Melodie "Wunderbarer König".

 

6. Öffentliche Fastenaktion für eine atomwaffenfreie Welt vor dem Haupttor des Atomwaffenlagers Büchel - Ein Rückblick

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Mi., 02.09.2015 - 11:00

Vom 30. Juli an bis zum Nagasaki-Gedenktag am 9.8. fastete ich zusammen mit einer Gruppe von Mitfastenden und Unterstützenden vor dem Haupttor zum Atomwaffenlager Büchel. Zu Beginn der ersten öffentlichen Fastenaktion kündigte ich an – so Gott will und ich lebe – jedes Jahr einen Tag länger zu fasten bis die Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika aus Deutschland abgezogen sind.