Herzlich willkommen beim Versöhnungsbund

Radtour für eine Friedenskirche
Radtour für eine Friedenskirche (und gegen die Verdammung der Täufer)

Der deutsche Zweig ist seit über 100 Jahren gewaltfrei aktiv gegen Krieg und Unrecht. Er vereint Menschen aller Generationen, die sich aus ihrem Glauben oder ihrer sonstigen inneren tiefen Überzeugung heraus für die Gewaltfreiheit einsetzen und auf unterschiedlichsten Wegen Schritte suchen, gewaltsame Strukturen zu bekämpfen und friendensfördernde zu schaffen.

Schauen Sie sich auf der Seite um - wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Anliegen aktiv unterstützen könnten.

Zur Lage in Nahen Osten und insbesondere zur Siedlungspolitik

Di, 04/12/2018 - 19:43 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

Dr. Franz Alt hat mit mir ein Interview geführt zum Thema:

"Frieden erfordert eine neue Politik“

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2423&v=Mx2i2imXfpM

Darin gehe ich u.a. auf Fragen von Rüstung und Abrüstung sowie die Situation im Nahen und Mittleren Osten ein.

———————

Der Versöhnungsbund hat beschlossen, die Fastenaktion seines ehemaligen Vorsitzenden Matthias Engelke zu unterstützen. Hier der Aufruf

JEMEN SOLL LEBEN - Drei-Tage-Fasten - Drei Schritte

  1. Waffenstillstand
  2. Versorgung
  3. Friedensverhandlungen

Zeitraum: vom 7.-9. Dezember 2018

Die Christenheit feiert am 6. Dezember Nikolaus. Er beschenkte junge Menschen. Was  bekommen die Kinder in Jemen geschenkt? Hunger und Tod.

Rezensionen zu Zieglers Arbeiten zur Friedensethik

So, 25/11/2018 - 18:53 - Matthias-W. Engelke

Der ev. Religionslehrer Theodor Ziegler hat sich seit vielen Jahren mit dem Verhältnis von Theologie, Kirche und Pazifismus auseinandergesetzt. Schon seine Masterthesen haben Kirchengeschichte geschrieben. Sie führte zu einem Beratungsprozess in der Badischen Landeskirche, als dessen Folge zum ersten Mal in der Kirchengeschichte einer Landeskirche in diesem Jahr auf einer Synode darüber beraten wurde, wie ein Prozess aussehen könnte, an dessen Ende Deutschland anstelle einer Armee auf andere Formen und Methoden der Sicherheit zugreift „Szenario: Sicherheit neu denken.

„Erinnern ist das Entfachen des Feuers, nicht die Verehrung der Asche."

Vor 30 Jahren fand eine gewaltfreie Revolution in Deutschland statt, die sich mit Kerzen und Gebeten gegen eine bestehende Ordnung richtete und gewaltfrei zu Veränderungen führte. Mit der Fahrradtour wollen wir Orte besuchen, an denen Widerstand geleistet wurde, Zeitzeugen hören und die Erfahrungen sammeln, die in der Folgezeit gemacht wurden. Das Thema Gewaltloser Widerstand soll reflektiert und erinnert werden.

Termin: 
31.08.2019 bis 14.09.2019

"Die Hotspots der Weltkrisen" - Mein Interview von Franz Alt / Buchvorstellung: M Lueders, Armageddon im Orient. Wie die Saudi-Connection den Iran ins Visier nimmt.

Do, 15/11/2018 - 22:13 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am vergangen Montag, 12. November, wurde ein Interview gesendet, das Dr. Franz Alt mit mir zum Thema „Die Hotspots der Weltkrisen“ geführt hat.

Darin liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Klima- wandel und dessen Herausforderungen für konsequentes Friedenshandeln:

https://www.youtube.com/watch?v=SAvIuojvYsw

Die nächste Jahrestagung findet vom 30.Mai-02. Juni 2019 über Himmelfahrt in  im Jugendgästehaus Duderstadt, Adenauerring 23, 37115 Duderstadt.statt.  

Thema wird sein: "150 Jahre Mahatma Gandhi -Anregungen und Herausforderungen für die Zukunft!?

Weitere Informationen in Kürze.
 

Termin: 
30.05.2019 bis 02.06.2019

Mitmachaktionen: Brief an die Bundeskanzlerin zur Beendigung von Ruestungsexporten an Saudi-Arabien / 1.-4.11.2018: Bundesweite Demonstrationen fuer Abruestung

Sa, 27/10/2018 - 07:26 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

das Netzwerk Friedenskooperative hat eine Briefaktion an die Bundeskanzlerin zum Themenkomplex Saudi-Arabien, Rüstungsexporte und dem Krieg im Jemen gestartet mit der Forderung, jegliche Rüstungsexporte an Saudi-Arabien einzustellen.

Der Brief wird am 5. November mit allen Unterzeichner*innen an die Bundeskanzlerin geschickt. Eine Unterzeichnung ist auch als Organisation, Gruppe, Bündnis oder Kampagne möglich

und kann hier unterzeichnet werden:

Youtube heute: Dr. Franz Alt interviewt Clemens Ronnefeldt zum Thema „Wir fuehren Krieg gegen uns selbst“ / F.A.Z.: IPPNW-Anzeige zum Atomwaffen-Verbotsantrag

Mo, 22/10/2018 - 19:38 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am heutigen Montag abend um 20.30 Uhr wird ein Interview mit Livechat zum Thema

„Wir führen Krieg gegen uns selbst“

ausgestrahlt, bei dem ich Fragen von Dr. Franz Alt im Rahmen von „Transparenz TV“ beantworte:

https://www.youtube.com/watch?v=FX83IqO7zZg

Friedensinteressierte können sich aktiv per Livechat beteiligen.

Wer keine Zeit hat, kann heute ab 22.00 Uhr die Sendung dauerhaft anschauen und anhören unter:

Was meinte Jesus, wenn er vom Reich Gottes in Gleichnissen sprach?

So, 21/10/2018 - 07:40 - Webmaster

Einkehrtage 2019

Wie in den anderen Jahren finden auch in 2019 im Februar Einkehrtage des Internationalen Versöhnungsbundes e.V. Deutscher Zweig statt.

Wir sind zu Gast im Evangelischen Zentrum Kloster Drübeck (am Harz), gut unterstützt wird unser Anliegen der Einkehr durch 3 Gebetszeiten in der romanischen Kirche und die umgebende waldreiche Natur .

Termin: 
10.02.2019 bis 15.02.2019

#unteilbar: Demonstrationsaufruf

Mi, 10/10/2018 - 22:14 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am kommenden Samstag, 13.10.2018, rufen mehr als einhundert Organisationen zu einer Großdemonstration in Berlin auf:

#unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!

https://www.unteilbar.org/

Der Auftakt wird um 12.00 Uhr am Alexanderplatz sein, um 13.00 Uhr schießt sich ein Demonstrationszug an, ab ca. 16.00 Uhr findet an der Siegessäule die Abschlusskundgebung statt.

Seiten

Internationaler Versöhnungsbund RSS abonnieren