Herzlich willkommen beim Versöhnungsbund

Gespräche auf der Jahrestagung 2014 zur Vorbereitung des Jubiläums in Konstanz
Blockade eines Tores der Atomwaffenlagers Büchel im Rahmen der Jahrestagung 2015

Ökumenische liturgische Werkstatt 19./20. August 2016

Liebe Freundinnen und Freunde in der Friedensarbeit!

,,Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem". So fasst Paulus die BotschaftJesu in seinem Brief an die Freundinnen und Freunde Jesu in Rom zusammen, (R:öm1,2,21)

Aber und wo ist das möglich? Gewalt zielt auf den Körper. Wenn Heilung möglich ist, Gewalt überwunden werden kann, dann braucht es einen Ort, einen Ort in Raum und, Zeit, an dem dieses in Gemeinschaft möglich ist.

Foren: 

Internationales Fasten gegen Atomwaffen

Vom 30. Juli bis zum 9. August findet in diesem Jahr das 7. öffentliche internationale Fasten für eine atomwaffenfreie Welt statt. Besonders in der Zeit zwischen 6. und 9. August - den Gedenktagen an die Zerstörung von Hiroshima und Nagasaki durch Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika 1945 - fasten weltweit viele Menschen.

G. Seufert (SWP): Nach dem Putschversuch in der Tuerkei / R. Hermann (FAZ): Warum der Putsch scheiterte / R. Friedrich: Tuerkei- Broschuere

Liebe Friedensinteressierte,

die Türkei steht nach dem Putschversuch vom letzten Wochenende am Abgrund.

Günter Seufert und Rainer Hermann erläutern nachfolgend Hintergründe der aktuellen Situation in der Türkei.

Connection e.V., der Bund für Soziale Verteidigung (BSV) und der Internationale Versöhnungsbund haben gemeinsam im Juli 2016 eine sehr lesenswerte Broschüre veröffentlicht mit dem Titel "Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei".

Einen Ausschnitt aus dem Vorwort von Rudi Friedrich füge ich bei, ebenso die Bestellmöglichkeit.

----------

Informations- und Aktionscamp am GÜZ, nördlich von Magedburg:

25. - 31. Juli: War-starts-here-Camp

Spätestens seit unserer Aktion im Rahmeni der Jahrestagung 2014. als wir in Salzwedel Sand vom Truppenübungsplatz Altmark - mit dem Hinweis: "Seid Sand im Gebriebe ..." - verteilt haben, ist das dort befindliche GÜZ (Gefechts-Übungs- Zentrum) Thema im Versöhnungsbund.

Termin: 
25.07.2016 bis 31.07.2016

Beschlussvorschlag zur Ächtung von Atomwaffen

Unser letzter Rundbrief enthält auf S.16 einen Aufruf, sich an die Gemeindekirchenräte, Kirchenvorstände, Presbyterien oder vergleichbare Gremien zu wenden und sie zu bitten, an ihre jeweiligen Landeskirchen zu schreiben und sich für eine Ächtung der Atomwaffen einzusetzen.

Ein entsprechendes Anschreiben wird dort formuliert, nicht aber eine Beschlussvorlage. Diese liefern wir hier nach.

"Spiegel": Kritik an der Nato: Ischinger warnt vor Kriegsgefahr mit Russland / "SZ": Steinmeier erklaert die "nachdenkliche Macht" Deutschlands / "PuFo": Türkei-Interview

Liebe Friedensinteressierte,

in dieser Woche wurde des 75. Jahrestages des deutschen Überfalls auf Russland gedacht - während gleichzeitig NATO-Panzer ca. 150 Kilometer von Leningrad entfernt stehen.

- Mit Wolfgang Ischinger und General a.D. Wolfgang Kujat mahnen im nachfolgenden Spiegel-Artikel zwei Persönlichkeiten für Deeskalations- Maßnahmen im Nato-Russland-Konflikt.

Die Anstalt zu TTIP und CETA / Verfassungsbeschwerde gegen CETA / Solidaritaet mit J. Graesslin u.a. / J. Gnilka: "Das Recht ist in der Krise"

Liebe Friedensinteressierte,

wer die letzte "Anstalt" mit dem Schwerpunkt TTIP und CETA verpasst hat, kann die Sendung morgen, Freitag, 10.6., auf 3Sat um 21.45 Uhr sehen - oder unter:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/2078314#/kanaluebersicht/2078314

Wer sich an der Verfassungsklage von "Campact", "foodwatch" und "Mehr Demokratie", unterstützt von "Greenpeace", beteiligen möchte, kann dies hier tun:

Trauerfeier für Hans Georg Klee

Hans Georg KleeAnfang Mai ist Hans Georg Klee, der Leiter unserer Münchner Regionalgruppe, völlig überraschend im Alter von nur 57 Jahren verstorben. Einen kleinen Eindruck von seinem Wirken vermittelt der beiliegende Nachruf. Wir sind sehr dankbar für seinen vielfältigen Einsatz für die Gewaltfreiheit und sein engagiertes Mitwirken im Versöhnungsbund.

Die Trauerfeier für Hans Georg findet am

Fahrradkino bei Stopp Ramstein Kampagne im Einsatz

Fahrradkino in AktionVom 9.-12. Juni ist unser Fahrradkino gegen Drohneneinsätze auf dem Camp der Stopp Ramstein Kampagne im Einsatz. Mit vereinten Kräften werden dort Filme zum Thema Drohnen gezeigt, aber auch unterhaltsame Streifen. Möglicherweise kommt es auch zu einer

Kinovorführung direkt vor der Air-Base.

Seiten

Internationaler Versöhnungsbund RSS abonnieren