Herzlich willkommen beim Versöhnungsbund

Radtour für eine Friedenskirche
Radtour für eine Friedenskirche (und gegen die Verdammung der Täufer)

Der deutsche Zweig ist seit über 100 Jahren gewaltfrei aktiv gegen Krieg und Unrecht. Er vereint Menschen aller Generationen, die sich aus ihrem Glauben oder ihrer sonstigen inneren tiefen Überzeugung heraus für die Gewaltfreiheit einsetzen und auf unterschiedlichsten Wegen Schritte suchen, gewaltsame Strukturen zu bekämpfen und friendensfördernde zu schaffen.

Schauen Sie sich auf der Seite um - wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Anliegen aktiv unterstützen könnten.

F. Farenski: Der aktuelle Nahost-Jahrhundertplan der US-Regierung / Presseartikel zum "Deal des Jahrhunderts"

Mi, 05/02/2020 - 20:48 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Mittwoch, 5.2.2020 - 20.30 Uhr

Frank Farenski im Gespräch mit Clemens Ronnefeldt

Thema: Der aktuelle Nahost-Jahrhundertplan der US-Regierung

Roland Blach zum Thema: Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen / Defender 2020

Mi, 29/01/2020 - 20:00 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Heute, Mittwoch, 29.1.2020 - 20.30 Uhr:

Gast: Roland Blach, DFG-VK Baden-Württemberg

Thema: Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen

Eine traurige Nachricht: Ekke Fetköter ist am 23. Januar gestorben. Ekke war eigentlich immer da. Verlässlich, solidarisch und treu waren Ekke und Hanna Fetköter gar nicht wegzudenken, sei es auf Jahrestagungen, Herbsttagungen, lange Zeit im Arbeitskreis "Friedensauftrag und Militär" und seit einem Jahr in der Regionalgruppe Schleswig-Holstein und Hamburg. Sehr aktiv war er in der Region z.B. für die Schließung des Drohnenstandortes Jagel eingetreten und zuletzt auch für Klimagerechtigkeit.

R. Blach; Thema: Die Kampagne „Unter 18 nie! / Einladung zum Kampagnen-Beitritt

Mi, 22/01/2020 - 21:35 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Heute, Mittwoch, 22.1.2020 - 20.30 Uhr:

Gast: Roland Blach, Kampagne „Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr"

Thema: Minderjährige in der Bundeswehr

Mehr als 150 Staaten der Erde verzichten darauf, unter 18 Jährige - und damit nach dem Gesetz noch Kinder - als Soldaten zu rekrutieren. Deutschland und seine Armee, die Bundeswehr, gehören nicht dazu.

Schon vor einger Zeit konnte erfolgreich der Auftrag der Mitgliederversammlung erfolgreich umgesetzt werden: Wenn genügend Spendenzusagen eingehen, sei eine neue Hauptamtlichenstelle für die Arbeit gegen Atomwaffen einzurichten.

Pressemitteilung des Vorstandes des Deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes zu den Vorgängen um die IMFK 2020

Do, 16/01/2020 - 15:20 - Webmaster
Minden. Der deutsche Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes gehört zu den Trägerorganisationen der inzwischen abgesagten Internationalen Münchner Friedenskonferenz 2020. Er bedauert die Absage dieser wichtigen Konferenz, die er seit Jahren begleitet hat.
 

Klarstellung zu DLF-Interview Heinemann-Muetzenich / SZ-Kommentar: Tuerkei - Erdogans Traum koennte zum Albtraum werden / Manoever "Defender 2020"

Do, 16/01/2020 - 13:12 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

in meiner gestrigen e-mail hatte ich auf den Artikel verwiesen:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=57634 "Der Mann war offenbar kein Heiliger. Warum war es dann falsch, ihn zu töten?“ Dabei zitierte ich aus dem Artikel von Albrecht Müller den Satz:

"Das in der Überschrift wiedergegebene Zitat stammt aus einem Interview des Deutschlandfunk-Redakteurs mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Mützenich vom 9. Januar.“

Unter dem Titel "Stärkung finden für die Friedensarbeit" finden vom 21.-25.2.2020 wieder Einkehrtage des Versöhnungsbundes statt. Dieses Mal vorbereitet von Gisela Sauerland und Berthold Keunecke im Tagungshaus der Westfälischen Frauenhilfe in Soest.

Alle weiteren Informationen im angehängten Einladungsflyer. Anmeldungen bitte bis zum 10. Februar.

Termin: 
21.02.2020 bis 25.02.2020

Frank Farenski im Gespräch mit Clemens Ronnefeldt: Jordanien (2) / Nachdenkseiten zu Medien und Soleimani / Drei Flugzeug-Abschüsse durch Iran (2020), USA (1988), UdSSR (1983)

Mi, 15/01/2020 - 21:24 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Heute, Mittwoch, 15.1.2020 - 20.30 Uhr:

Jordanien (2)

Frank Farenski im Gespräch mit Clemens Ronnefeldt

Im zweiten Teil über Jordanien werden die Themen Flüchtlinge, Verhältnis der Religionen, Bildung und Ausbildung sowie die Verbindungen zwischen Deutschland und Jordanien behandelt werden.

Pressestimmen zur Eskalation USA-Iran nach der Tötung von Qassim Soleimani // IPPNW-Pressemitteilung zur Kriegsverhinderung

So, 05/01/2020 - 06:30 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

aus aktuellem Anlass sende ich einige ausgewählte Pressestimmen zur Tötung von Qassim Soleimani sowie weiteren Personen und der damit verbundenen Eskalationsgefahr.

Zu untersuchen ist noch, ob und - wenn ja - in welchem Umfang die US-Airbase Ramstein in der Pfalz in diese völkerrechtswidrige Ermordung per Drohne involviert war.

Mit besorgten Grüßen um den Frieden und gleichzeitig guten Wünschen zum neuen Jahr 2020 mit aktiver Friedensarbeit

Seiten

Internationaler Versöhnungsbund RSS abonnieren