Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt

Remote video URL
Hans-Christof von Sponeck: Die UNO braucht Reformen

Seit Januar 2019 präsentiert unser Friedensreferent Clemens Ronnefeldt jeweils Mittwochs um 20.30 Uhr die Sendung "Friedensfragen". Um diese Zeit kann man sie auch in einem Live-Chat kommentieren. Anschließend sind die Folgen dauerhaft zu sehen.

Den Sinn dieser Reihe (und die Arbeit des Versöhnungsbundes) beschreibt ein Interview von Franz Alt mit Clemens Ronnefeldt. (abrufbar auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=qn7EzE5YVFI&feature=youtu.be.)

Wer vorab über die jeweiligen Themen informiert werden will, setze sich am besten auf die Mailingliste von Clemens Ronnefeldt; eine kurze Mail an C.Ronnefeldt@t-online.de genügt.

Alle Sendungen

Sendedatum Titel
Hans-Christof von Sponeck: Die UNO braucht Reformen
Hans-Christof von Sponeck: Als UN-Diplomat im Friedenseinsatz
Karen Johne: Ziviles Handeln und Gestalten
Peter Gramlich und Rudi Friedrich, Connection e.V.: Kriegsdienstverweigerung in der Türkei
Karin Fleischmann und Rudi Friedrich, Connection e.V. : Internationale Kriegsdienstverweigerung
Andreas Zumach: Interventionsmacht Deutschland
Angela Krumpen: Versöhnungsarbeit trotz Völkermord
Jana Freudenberger: Kein Weihnachten in Moria
Das Friedensgutachten 2020
Ralf Becker: Sicherheit neu denken
Libanon - Aufruf zur Hilfe nach der Beirut-Katastrophe
Malte Fröhlich: Friedensaktionen in Schnöggersburg
Malte Fröhlich: Schnöggersburg: Eine Stadt zum Krieg üben
Marilyn und Reem: "Gewaltfrei Streiten“ - Kommunale Friedensarbeit in Halle
Interview mit Christof Starke, Friedenskreis Halle
M. Gast: Jemen - Kriegsfolgen und Rolle Deutschlands
Matthias Gast: Jemen: Geschichte und Kriegs-Hintergruende
Dr. Tamar Amar-Dahl: Israel und die Annexionsfrage
Edeltraud und Christof Schill: Heim-statt Tschernobyl
Jürgen Grässlin: Globales Netzwerk gegen Waffenhandel
Otfried Nassauer (BITS): Kleinere Atomwaffen - größere Kriegsgefahr?
Domitila Barros: Friedensarbeit mit Straßenkindern in Brasilien
Wolfgang Kessler: Die Kunst, den Kapitalismus zu veraendern
Heike Kammer, Peace Brigades International (PBI) : Menschenrechtsarbeit und Friedenspaedagogik
Stefan Diefenbach-Trommer: Zivilgesellschaft ist gemeinnuetzig
Atombomben: Brauchen wir F-18 oder Eurofighter?
Ägypten - Soziale Hoffnungsprojekte
Ägypten - von der Arabellion 2011 bis heute
Frank Farenski im Gespräch mit Clemens Ronnefeldt: Einsatz der Bundeswehr im Innern
Digitaler Ostermarsch Ellwangen