Vater – oder Mutter unser und der anderen. Material der Gedenkfeiern/Andachten der 6. Öffentlichen Fastenaktion am Haupttor zum Atomwaffenlager Büchel 2015

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Do., 03.09.2015 - 11:22

Täglich feierten wir während unser Fastenaktion vor dem Atomwaffenlager Büchel drei Gedenkfeiern/Andachten. Dabei wurde die folgende Vaterunser-Paraphrase von Andres Hämer von ihm selbst an einigen Tagen ausgelegt. Gelegentlich wurde dabei auch sein dazugehörendes Vaterunser-Lied gesungen, nach der Melodie "Wunderbarer König".

 

6. Öffentliche Fastenaktion für eine atomwaffenfreie Welt vor dem Haupttor des Atomwaffenlagers Büchel - Ein Rückblick

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Mi., 02.09.2015 - 11:00

Vom 30. Juli an bis zum Nagasaki-Gedenktag am 9.8. fastete ich zusammen mit einer Gruppe von Mitfastenden und Unterstützenden vor dem Haupttor zum Atomwaffenlager Büchel. Zu Beginn der ersten öffentlichen Fastenaktion kündigte ich an – so Gott will und ich lebe – jedes Jahr einen Tag länger zu fasten bis die Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika aus Deutschland abgezogen sind.

 

6. Multinationale Öffentliche Fastenaktion für eine Atomwaffenfreie Welt - Am Atomwaffenlager Büchel - 31. Juli - 9. August

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Mo., 13.07.2015 - 15:52

Unrecht gibt es nicht von selbst, sondern weil es gestützt, getragen, verheimlicht oder einfach weil mitgemacht wird. Sich an das Unrecht zu gewöhnen ist eine der stärksten Mittel, um Unrecht aufrecht zu erhalten. Die Welt steht seit 70 Jahren unter dem Zeichen der Atombomben. Vor genau 70 Jahren wurden mit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und am 9. August 1945 zwei große japanische Städte zerstört und ihre  Bevölkerung zum grössten Teil binnen Sekundenbruchteile getötet.

Vater – oder Mutter unser und der anderen. Material der Gedenkfeiern/Andachten der 6. Öffentlichen Fastenaktion am Haupttor zum Atomwaffenlager Büchel 2015

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Mi., 03.06.2015 - 10:57

Täglich feierten wir während unser Fastenaktion vor dem Atomwaffenlager Büchel drei Gedenkfeiern/Andachten. Dabei wurde die folgende Vaterunser-Paraphrase von Andres Hämer von ihm selbst an einigen Tagen ausgelegt. Gelegentlich wurde dabei auch sein dazugehörendes Vaterunser-Lied gesungen, nach der Melodie "Wunderbarer König".

 

Karfreitag am Sperrzaun

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Mi., 22.04.2015 - 15:55

Gedanken zum Blockadegottesdienst am Fliegerhorst Büchel in der Eifel

Jesus am Kreuz von Golgatha – Es ist der Ausdruck größter göttlicher Ohnmacht.

Büchel und die Atomwaffen – Hier lagern Waffen der Macht.

Unvorstellbare Ohnmacht auf der einen Seite, kaum vorstellbare Macht auf der anderen. Es ist dieser Widerspruch, der beim Gottesdienst vor den Sperrzäunen am Haupttor des Fliegerhorstes Büchel in der Eifel spür- und erlebbar wird: Es ist Karfreitag am Sperrzaun.

Rotkreuzbewegung will die Abschaffung der Atomwaffen

Gespeichert von Matthias-W Engelke am Di., 03.03.2015 - 15:56

Auch die internationale Rotkreuzbewegung fordert die Abschaffung der Atomwaffen. Dazu beschloss der Delegiertenrat der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung in Sydney, Australien auf seiner Tagung vom 17.-18. November 2013 einen Vierjahres-Aktionsplan und eine Resolution, deren Übersetzung in angehängter Datei abrufbar ist.