Gewaltfreiheit (Ahimsa) – ein alternativer Weg der Machtausübung

 Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist abgeschlossen
Ein Seminar mit George Pattery SJ im Kloster Burg Dinklage veranstaltet in Kooperation mit Pax Christi Münster und Kardinal von Galen Stiftung Burg Dinklage

Gewaltfreiheit (Ahimsa) – ein alternativer Weg der Machtausübung

P. George Pattery SJ, President of Jesuit Conference of South Asia /Provincial of South Asia ist anlässlich des Katholikentages in Deutschland.  Wir nutzen die Gelegenheit und laden ein zu einem Seminartag.

Als Gandhi-Experte ist Pattery ein Vertreter von Dialog und Gewaltfreiheit. Er hat vielfältige Lehrerfahrungen  und Praxiserfahrungen in Gewaltfreiheit und interreligiösem Dialog.

Seine Dissertation befasste sich auch mit der Biblischen Aufforderung zur Gewaltfreiheit als christlichem Lebensstil und Basis für die Gestaltung sozialen Lebens. Er entwickelte eine Vision einer gewaltfreien Sozialen Ordnung in Solidarität mit den Armen und über Religionsgrenzen hinweg.

Für ihn ist Ahimsa (Gewaltfreiheit) ein neuer Weg, sich mit Menschen und der Welt zu verbinden und ein alternativer Weg, Macht auszuüben. Dies ist für ihn auch das Zentrum von Spiritualität.

“Ahimsa is a new way of relating with people and the world around, and it is a different way of exercising power. This, to my mind, constitutes the essence of spirituality for the evolving humankind.”

04.05.2018 18:00   bis   05.05.2018 18:30
Burgallee 3
49413 Dinklage
Deutschland
Telefon: 04443-5130
E-Mail:
Teilnahmebeitrag € 40,00
Teilnahmebeitrag (ermäßigt) € 20,00