Text

Längere Stellungnahmen, Analysen, Thesen und sonstige  von VB-Mitgliedern als externe Dateien, die für längere Zeit verfügbar sein sollen

15. Jahrestag: Kosovokrieg begann mit einer Lüge

Fr, 14/03/2014 - 18:54 - Clemens Ronnefeldt

Vor 15 Jahren, am 24. März 1999, hielt der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder die nachfolgende TV-Ansprache: „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, heute abend hat die NATO mit Luftschlägen gegen militärische Ziele in Jugoslawien begonnen."

Clemens Ronnefeldt,  Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbund, untersuchte im Rahmen des „Projekt Münchhausen“ Kriegsbegründungen und Realitäten.

Dieser Beitrag steht zum kostenlosen Abdruck zur Verfügung.

Ullrich Hahn: Krieg und Frieden - von Leo Tolstoi bis in unsere Zeit

Di, 25/02/2014 - 18:58 - Ullrich Hahn

Vortrag von Ullrich Hahn, Präsident des Deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes, gehalten am 27.1.2014 vor der Psychologischen Gesellschaft in Basel

„Krieg und Frieden“ ist nicht nur der Titel der wohl berühmtesten Schrift Tolstois, sondern eines seiner wichtigsten Anliegen, die ihn sein Leben lang beschäftigt haben.

Liebe Christine Hoffmann, liebe Wiltrud Roesch-Metzler, liebe Pax Christi-Präsidiumsmitglieder, liebe Mitglieder der Pax Christi Nahostkommission,

mit diesem Schreiben möchten wir, der geschäftsführende Vorstand des  deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes, Euch unsere Solidarität mit der Pax Christi Kampagne "Besatzung schmeckt bitter" ausdrücken.

Neues Dossier: "Der Mali-Konflikt oder: Der Kampf um die Kontrolle von Nord- und Westfafrika"

So, 21/07/2013 - 08:43 - Clemens Ronnefeldt

Am 18.7.2013 erschien das von Andreas Buro und Clemens Ronnefeldt verfasste  Dossier VI:  "Der Mali-Konflikt oder: Der Kampf um die Kontrolle von Nord-und Westafrika" des Monitoring-Projektes  "Zivile Konfliktbearbeitung - Gewalt- und Kriegsprävention", hg. von der Kooperation für den Frieden.

Es ist auf der Webseite der Kooperation für den Frieden zu finden und zu bestellen unter:

Pazifismus im Urchristentum

Mo, 24/06/2013 - 21:47 - Clemens Ronnefeldt

Der Pazifismus im frühen Christentum ist auch heute hochaktuell. Rund 1700 Jahre nach der Konstantinischen Wende im Jahre 312 hat sich vor allem in Deutschland die Kirche von diesem Datum friedenstheologisch und friedenspraktisch noch immer nicht erholt. Die Bande speziell in Deutschland zwischen dem Staat, der sich militärischer Mittel bedient, um seine Interessen auch mit Gewalt durchzusetzen, und den beiden katholischen und evangelischen Kirchen, die dem Evangelium und der Nachfolge Jesu nach zur Gewaltfreiheit verpflichtet sind, sind nach wie vor eng.

Wohin steuert Palästina?

Fr, 29/03/2013 - 07:19 - Clemens Ronnefeldt

"Der jüngste Gazakrieg im November 2012, der mehr als 160 Todesopfer auf palästinensischer und fünf auf israelischer Seite forderte, hat die Hamas gestärkt - die Fatah dagegen geschwächt...", so beginnt die Analyse der Situation durch unseren Friedensreferenten Clemens Ronnefeldt.

Thesen zur Vorstellung von „internationalen Polizeieinheiten“

Do, 14/02/2013 - 21:14 - Ullrich Hahn

Als Lösung für die „Schutzlücke“ bedrohter Bevölkerungsteile für den Fall der Abschaffung von Militär wird in Stellungnahmen der Kirchen und auch von Friedensorganisationen die Aufstellung „internationaler Polizeieinheiten“ unter dem Dach der UN vorgeschlagen.

Seiten

RSS - Text abonnieren