Gespräche zwischen Pazifisten und Nicht-Pazifisten

Mo, 17/06/2019 - 15:36 - Matthias-W. Engelke

1955 trafen sich zum ersten Mal nach gut 400 Jahren Vertreter der Historischen Friedenskirchen und des Internationalem Versöhnungsbundes mit Vertretern der deutschen evangelischen Landeskirchen zu einem gemeinsamen Gespräch. Thema: Frieden.

Sie fanden in Puidoux in der Schweiz statt. Daraus entstand bis 1962 eine Folge von vier Konferenzen. Church and Peace wurde gegründet. Die Gespräche wurden in kleiner Expertenrunde fortgesetzt und fuhren 1969 fest.

"Lernen von Puidoux" ist ein kleiner Beitrag um zu erkennen, welche Klippen und Sandbänke für das heutige Gespräch zwischen Pazifisten und Nicht-Pazifisten auf einen warten. Landeskirchen, die sich auf den Weg gemacht haben, Kirchen des Friedens zu werden genauso wie solche, die dem skeptisch gegenüberstehen, finden hier wichtige Anregungen.

Für Interessenten: Es liegt eine Datenbank mit pdf-Dokumenten aller Konferenzen und weiterer damit zusammenhängender Beiträge vor. Anfragen bitte an: mwEngelke@outlook.de

AnhangGröße
PDF Icon Puidoux mE 2019-06-12.pdf594.44 KB
Tags: