Jugend im Versöhnungsbund

Jugendforum auf der Jahrestagung 2013

Der deutsche Zweig des Versöhnungsbundes hat das Glück auf seinen alljährlichen Tagungen immer wieder viele Kinder und Jugendliche willkommen heißen zu können.

„Ich heiße Veronica, bin 22 Jahre alt und dies ist meine 21. Jahrestagung.“ Neben Veronica stellten sich in den letzten Jahren noch viele weitere junge Teilnehmer der alljährlichen Versöhnungsbundtagung so oder so ähnlich vor. Denn vor etwas mehr als zwanzig Jahren bekamen die ersten Versöhnungsbundpärchen Kinder. Da natürlich beide Partner aktiv an der Jahrestagung teilnehmen wollten, musste schnellstmöglich eine Kinderbetreuung her.

Die dadurch geschaffene Kinderfreundlichkeit, welche zusätzlich durch die beitragsfreie Teilnahme an der Jahrestagung bis zum 16. Lebensjahr gestärkt wurde, führte dazu, dass Jahr für Jahr immer mehr Kinder mit auf die Jahrestagung kamen.

Diese Kinder, die mit der Zeit zu Jugendlichen wurden, nehmen jährlich an den Tagungen teil und gestalten mittlerweile den Versöhnungsbund sowie die Jahrestagungen aktiv mit.

Seit der Jahrestagung 2006 gibt es eine gewählte Jugendvertretung im Vorstand des Versöhnungsbundes sowie das so genannte Jugendforum, welches in erster Linie dem Austausch und der Vernetzung der Jugendlichen während und neben der Tagung dient. Seit 2010 wird die Jugendvertretung im Vorstand durch den Jugendrat unterstützt und bereichert.

Auf den folgenden Seiten werden das Jugendforum, der Jugendrat und die Jugendvertretung näher erläutert. Außerdem wollen wir unsere Aktivitäten und Zukunftspläne vorstellen.

Viel Spaß beim Stöbern!