Jahrestagung

Gespräch in einer Arbeitsgruppe
Gespräch in einer Arbeitsgruppe

Eine der besten Möglichkeiten, den Versöhnungsbund und seine aktiven Mitglieder kennenzulernen, ist die Jahrestagung, die er in der Regel am Himmelfahrtswochenende durchführt.

Hier wird vieles von dem deutlich, was wir sind: eine Gemeinschaft von ganz unterschiedlichen Menschen, verbunden durch den Glauben an die Kraft aktiver Gewaltlosigkeit.


Inhaltlich geht es einerseits darum, sich über Themen aus dem weiten Bereich von Frieden und Gerechtigkeit zu informieren und die eigenen Erfahrungen auszutauschen, andererseits um die Arbeit an konkreten Projekten innerhalb des VBs.

Aber auch Spiel, Spaß und Spiritualität kommen nicht zu kurz.

Spiele mit Kindern
Spaß mit Kindern

 

 

Ein besonderes Merkmal dieser Tagungen ist ihr alle Generationen übergreifender Charakter: Vom Neugeborenen über Kinder und Jugendliche über die Generation der Berufstätigen bis zu den Rentnerinnen und Rentnern ist alles vertreten. So können neue Erfahrungen gemacht und alte weitergegeben werden.

Im Menü auf der linken Seite  finden Sie viele Links zu  Berichten, Bildern, Impressionen und Ergebnissen der Tagungen der letzten Jahre, sowie ggf. das Programm und das Anmeldeformular zur aktuellen Tagung.

Blockade am Atomwaffenlager in Büchel
Blockade am Atomwaffenlager in Büchel
am Rande der Jahrestagung 2015

 

Melina Matzanke

„Für mich bedeutet der VB und besonders die Jahrestagung immer wieder Austausch mit den unterschiedlichsten Menschen, das Erleben einer friedlichen Gemeinschaft, viel Input zu verschiedenen Themen und besonders die Motivation, über den Tellerrand zu schauen und sich immer weiter zu engagieren.“

Melina Matzanke, Berlin, Studentin