Herzlich willkommen beim Versöhnungsbund

Radtour für eine Friedenskirche
Radtour für eine Friedenskirche (und gegen die Verdammung der Täufer)

Der deutsche Zweig ist seit über 100 Jahren gewaltfrei aktiv gegen Krieg und Unrecht. Er vereint Menschen aller Generationen, die sich aus ihrem Glauben oder ihrer sonstigen inneren tiefen Überzeugung heraus für die Gewaltfreiheit einsetzen und auf unterschiedlichsten Wegen Schritte suchen, gewaltsame Strukturen zu bekämpfen und friendensfördernde zu schaffen.

Schauen Sie sich auf der Seite um - wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Anliegen aktiv unterstützen könnten.

Der Int. Versöhnungsbund ist ein Friedensverband mit einer klaren gewaltfreien Grundhaltung. Seit mehr als 100 Jahren vereinigt er Menschen, die sich aufgrund ihres Glaubens oder einer anderen humanistischen Grundhaltung für Gewaltfreiheit in allen Lebensbereichen einsetzen, der Kraft der Güte und der Wahrheit vertrauen und sich für Frieden und Gerechtigkeit und einen gewaltfreien Umgang mit der Erde einsetzen.

Die diesjährige 11. Internationale Fastenaktion bis zum Abzug der Atomwaffen der Vereinigten Staaten von Amerika aus Deutschland und eine atomwaffenfreie Welt beginnt in diesem Jahr am Sonntag, den 26. Juli vor dem Rathaus in Gau-Algesheim. Programm der Sozialdemokratischen Bildungsinitiative Gau-Altgesheim s.u.

Am Dienstag, den 28. Juli wird die Fastenaktion bis zum 7. August in Mainz fortgesetzt. Das Fastenzelt wird in Domnähe aufgestellt.

Täglich werden um 20.15 Uhr und um 8.15 Uhr Gedenkfeiern/Andachten gehalten. Das Thema lautet: Die eine Menschheit.

M. Gast: Jemen - Kriegsfolgen und Rolle Deutschlands / Ärzte ohne Grenzen und Caritas Intern. im Jemen / Millionäre fuer Reichensteuer /

Mi, 15/07/2020 - 20:13 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

15. Juli 2020, 20.30 Uhr

Thema: Jemen - Kriegsfolgen und Rolle Deutschlands

Gast: Matthias Gast

Matthias Gast: Jemen: Geschichte und Kriegs-Hintergruende / SWP-Studien: "Kein Stellvertreterkrieg im Jemen" u. "Regionalmacht VAE" / Aktionen gegen RüExPo

Mi, 08/07/2020 - 20:27 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

8. Juli 2020, 20.30 Uhr

Thema: Jemen - Geschichte und Hintergründe des Krieges

Gast: Matthias Gast

Matthias Gast war im Jahre 2018 Mitbegründer der „Initiative für Jemen“ in München, die unter anderem durch ein Benefizkonzert 2019 mehrere Tausend Euro an Oxfam und das Hilfswerk Misereor für notleidende Menschen in Jemen überweisen konnte.

Dr. Tamar Amar-Dahl: Israel und die Annexionsfrage / IPG-Journal der F.-Ebert-Stiftung zu Annexion / Proteste von Guterres und EU / Pax Christi / Kairos Europa

Mi, 01/07/2020 - 23:13 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Mittwoch, 1. Juli 2020, 20.30 Uhr

Thema: Das zionistische Israel und die Annexionsfrage

Gast: Dr. Tamar Amar-Dahl

Die israelisch-deutsche Zeithistorikerin Dr. Tamar Amar-Dahl befasst sich mit der Geschichte des modernen Israel und dessen zionistisch-orientierter politischer Kultur.

Edeltraud und Christof Schill: Heim-statt Tschernobyl / Situation in Belarus / Trump gegen Strafgerichtshof / Bolton-Buch / Friedensgutachten 2020

Mi, 24/06/2020 - 22:21 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Mittwoch, 24.6.2020, 20.30 Uhr

Thema: Heim-statt Tschernobyl

Gäste: Edeltraud und Christof Schill

Im Jahre 1986 wurden durch die Atomreaktorkatastrophe von Tschernobyl viele Länder radioaktiv verseucht. Besonders stark betroffen wurde das Gebiet von Belarus (Weißrussland), wo rund ein Viertel der Landesfläche verstrahlt wurde.

J. Graesslin: Globales Netzwerk gegen Waffenhandel / Hintergruende zum US-Truppenabzug aus Deutschland und zum transatlantischen Verhaeltnis

Mi, 17/06/2020 - 20:11 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Mittwoch, 17.6.2020, 20.30 Uhr

Thema: Das globale Netzwerk gegen Waffenhandel

Gast: Jürgen Grässlin, Globales Netzwerk gegen Waffenhandel

Jürgen Grässlin arbeitet seit mehreren Jahrzehnten gegen Waffenexporte in verschiedenen Funktionen, u.a. als einer der Sprecher der „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!“.

Otfried Nassauer (BITS): Kleinere Atomwaffen - größere Kriegsgefahr? / Trump plant Truppenabzug aus Deutschland / ICAN-Aktion

Mi, 10/06/2020 - 19:46 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung:

Mittwoch, 10.6.2020, 20.30 Uhr

Thema: Kleinere Atomwaffen - größere Kriegsgefahr?

Gast: Otfried Nassauer, Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit (BITS)

Otfried Nassauer ist seit 1991 Leiter des Berliner Informationszentrums für transatlantische Sicherheit (BITS) und Experte zum Thema Nuklearwaffen.

Seiten

Internationaler Versöhnungsbund RSS abonnieren