FriedensBlog: Ansichten unseres Friedensreferenten Clemens Ronnefeldt

Im Blog unseres Friedensreferenten Clemens Ronnefeldt finden Sie einerseits seine Stellungnahmen und Analysen, aber immer wieder auch Berichte oder Hinweise auf andere interessante Beiträge im Netz.

Sie können diese Seite auch als RSS-Feed abonieren.

Zur Lage in Nahen Osten und insbesondere zur Siedlungspolitik

Di, 04/12/2018 - 19:43 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

Dr. Franz Alt hat mit mir ein Interview geführt zum Thema:

"Frieden erfordert eine neue Politik“

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2423&v=Mx2i2imXfpM

Darin gehe ich u.a. auf Fragen von Rüstung und Abrüstung sowie die Situation im Nahen und Mittleren Osten ein.

———————

"Die Hotspots der Weltkrisen" - Mein Interview von Franz Alt / Buchvorstellung: M Lueders, Armageddon im Orient. Wie die Saudi-Connection den Iran ins Visier nimmt.

Do, 15/11/2018 - 22:13 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am vergangen Montag, 12. November, wurde ein Interview gesendet, das Dr. Franz Alt mit mir zum Thema „Die Hotspots der Weltkrisen“ geführt hat.

Darin liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Klima- wandel und dessen Herausforderungen für konsequentes Friedenshandeln:

https://www.youtube.com/watch?v=SAvIuojvYsw

Mitmachaktionen: Brief an die Bundeskanzlerin zur Beendigung von Ruestungsexporten an Saudi-Arabien / 1.-4.11.2018: Bundesweite Demonstrationen fuer Abruestung

Sa, 27/10/2018 - 07:26 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

das Netzwerk Friedenskooperative hat eine Briefaktion an die Bundeskanzlerin zum Themenkomplex Saudi-Arabien, Rüstungsexporte und dem Krieg im Jemen gestartet mit der Forderung, jegliche Rüstungsexporte an Saudi-Arabien einzustellen.

Der Brief wird am 5. November mit allen Unterzeichner*innen an die Bundeskanzlerin geschickt. Eine Unterzeichnung ist auch als Organisation, Gruppe, Bündnis oder Kampagne möglich

und kann hier unterzeichnet werden:

Youtube heute: Dr. Franz Alt interviewt Clemens Ronnefeldt zum Thema „Wir fuehren Krieg gegen uns selbst“ / F.A.Z.: IPPNW-Anzeige zum Atomwaffen-Verbotsantrag

Mo, 22/10/2018 - 19:38 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am heutigen Montag abend um 20.30 Uhr wird ein Interview mit Livechat zum Thema

„Wir führen Krieg gegen uns selbst“

ausgestrahlt, bei dem ich Fragen von Dr. Franz Alt im Rahmen von „Transparenz TV“ beantworte:

https://www.youtube.com/watch?v=FX83IqO7zZg

Friedensinteressierte können sich aktiv per Livechat beteiligen.

Wer keine Zeit hat, kann heute ab 22.00 Uhr die Sendung dauerhaft anschauen und anhören unter:

#unteilbar: Demonstrationsaufruf

Mi, 10/10/2018 - 22:14 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am kommenden Samstag, 13.10.2018, rufen mehr als einhundert Organisationen zu einer Großdemonstration in Berlin auf:

#unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!

https://www.unteilbar.org/

Der Auftakt wird um 12.00 Uhr am Alexanderplatz sein, um 13.00 Uhr schießt sich ein Demonstrationszug an, ab ca. 16.00 Uhr findet an der Siegessäule die Abschlusskundgebung statt.

Zum Widerstand am Hambacher Forst

Do, 27/09/2018 - 08:51 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am 25.9.2018 fand auf Einladung von „Transparenz TV“

https://www.transparenztv.com/

in Berlin eine Podiumsdiskussion statt zum Thema: RODUNG FÜR DIE BRAUNKOHLE - MÜSSEN WIR GESETZE BRECHEN? mit:

Prof. Christian Held, Jurist, Spezialgebiet Energierecht Prof. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages und FAZ zu einem Bundeswehreinsatz in Syrien

Mi, 12/09/2018 - 21:41 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages haben am 10. September 2018 die Sachstand-Studie

"Rechtsfragen einer etwaigen Beteiligung der Bundeswehr an möglichen Militärschlägen der Alliierten gegen das Assad-Regime in Syrien“

auf 10 Seiten veröffentlicht.

Die Sachstand-Studie kommt auf Seite 9 zu folgendem Ergebnis:

"Im Ergebnis wäre eine etwaige Beteiligung der Bundeswehr an einer Repressalie der Alliierten in Syrien in Form von ‚Vergeltungsschlägen' gegen Giftgas-Fazilitäten völker- und verfassungswidrig.

Ev. Friedensarbeit u. Pax Christi: Appell zum Antikriegstag / "Die Zeit": Trump will keine "Kriegsspiele" mehr vor Nordkorea

Fr, 31/08/2018 - 14:31 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

anlässlich des morgigen Antikriegstages (1. September 2018) sende ich nachfolgend

- den Aufruf der Ev. Friedensarbeit und von Pax Christi zur Unterzeichnung des Appells „Mehr fürs Militär? Nicht mit uns“.

- den Link zur Unterzeichnung des Appells „Abrüsten statt Aufrüsten“.

- die Meldung aus der „Zeit“: "Trump will keine "Kriegsspiele" mehr vor Nordkorea“.

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes

------------

Nachruf auf Uri Avnery

Mi, 22/08/2018 - 12:42 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

nachfolgend sende ich meinen Nachruf auf Uri Avnery.

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes

—————

Nachruf auf Uri Avnery

von Clemens Ronnefeldt

Nachdem ich bereits viele Jahre Texte von ihm gelesen hatte, lernte ich im Oktober 2006 Uri Avnery bei einer gewaltfreien Demonstration gegen die Sperranlage nahe dem Dorf Bilin, unweit von Ramallah, persönlich kennen.

Demonstration in Muenchen: "Gemeinsam gegen die Politik der Angst“ / CSU fordert Maulkorberlass / CSU hadert mit Seehofer / Bamberger Appell / Grenze des Sagbaren / u.a.

Mi, 18/07/2018 - 17:29 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am kommenden Sonntag findet in München eine Demonstration zum Thema „Gemeinsam gegen die Politik der Angst“ statt. Hier die Details:

Bayernweite Demo am Sonntag, 22.7.2018

Wir wehren uns gegen die verantwortungslose Politik der Spaltung von Seehofer, Söder, Dobrindt und Co. Wir setzen ein Zeichen gegen den massiven Rechtsruck in der Gesellschaft, den Überwachungsstaat, die Einschränkung unserer Freiheit und Angriffe auf die Menschenrechte.

Friedensaktivist*innen aus den evangelischen Landeskirchen in Bayern, Württemberg, Pfalz, Baden, Hessen-Nassau, Kurhessen-Waldeck und dem Rheinland sowie die katholische Friedensorganisation Pax Christi hatten für den 7. Juli 2018 zu einem Aktionstag aufgerufen - und mehr als 500 Menschen versammelten sich gegenüber des Flughafen-Haupteinganges Büchel in der Eifel.

Einladung zum Aktionstag 7.7.2018 in Buechel zur Abschaffung der dortigen Atomwaffen / "Die Zeit": Nordkorea: US-Geheimdienste zweifeln nukleare Abruestung an

Fr, 06/07/2018 - 20:56 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

am kommenden Samstag, 7.7.2018, findet ein Aktionstag in Büchel in der Eifel gegen die dort lagernden US-Atombomben statt, zu dem evangelische Christen aus verschiedenen Landeskirchen und die katholische Friedensorganisation Pax Christi aufgerufen hat.

Der ökumenische Gottesdienst beginnt um 11.58 Uhr am Haupttor des Fliegerhorstes Büchel. Am 25. Januar 2018 wurde die so gennannte Weltuntergangsuhr auf zwei Minuten vor Zwölf gestellt.

http://weltuntergangsuhr.com/

Seiten

FriedensBlog: Ansichten unseres Friedensreferenten Clemens Ronnefeldt abonnieren