Aktuelle Termine

Tagung über die "Klage des Friedens" in Halle/Saale am 20/21.4.2017

Zum Vormerken: Am 20/21 April im nächsten Jahr wird in den Franckeschen Stiftungen zu Halle ein Hochschuldialog stattfinden, an dem der VB stark beteiligt ist:

Das „Erasmus-Programm“: Die „Klage des Friedens“ (1517) -
Die Streitschrift des Erasmus von Rotterdam und der Streit um den Frieden heute

Eine Beschreibung der Tagung und das ausführliche Programm stehen unten zum Download.

 

Anmeldung über :

Termin: 

20.04.2017 bis 21.04.2017

Jetzt anmelden: Pazifismus vor neuen Herausforderungen - Jahrestagung 2017

Friedenstaube auf SoldatenhandDie nächste Jahrestagung findet vom 25.-28. Mai 2017 im  KIEZ Arendsee unter dem Arbeitstitel "Pazifismus vor neuen Herausforderungen"  statt.

Der Pazifismus steht immer vor der Herausforderung, seine politischen Vorstellungen von einem unbewaffneten Frieden gegen militärisches Denken und eine fragwürdige Sicherheitslogik zu behaupten.

Terror als Gewalt gegen Unbeteiligte ist ein weltweites Problem. Wir erleben es als Beteiligte und Betroffene. In der Folge wachsen Fundamentalismen und Angst, verstärkt durch in Politik und Medien verbreitete Feindbilder.

Termin: 

25.05.2017 bis 28.05.2017

50 Cities - 50 Traces - Internationales Workcamp in Stuttgart und Büchel

Logo

Information in English: see document below

Vom 1. bis zum 16. Juli
laden der Internationale Versöhnungsbund –Deutscher Zweig und die Friedenswerkstatt Mutlangen e.V. junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren zu einem internationalen Workcamp ein. Es startet in Stuttgart, wo mit dem EUCOM das US-Kommando für die Atomwaffen in Europa liegt. Exkursionen führen zum ehemaligen Atomwaffenstandort Mutlangen und zum Atomwaffenstandort Büchel in der Eiffel. Mit Straßentheater und Kunstaktionen begleitet das Workcamp das Kunstprojekt der Mayors for Peace: 50 Städte – 50 Spuren – Eine Welt ohne Atomwaffen.

Termin: 

01.07.2017 bis 16.07.2017

Friedensfahrradtour Augsburg - Wittenberg 1.9.-10.9.2017

Verdammung? Nein Danke! Rückführung von CA 16

Unter dem Motto „Verdammung, Nein Danke! Rückführung von CA 16“ planen wir ab dem 1.9.17 eine Fahrradfriedenspilgerfahrt von Augsburg nach Wittenberg

Ein kleiner Beitrag unsererseits zur "Weltausstellung Reformation".

Wir wollen Artikel 16 des Augsburger Bekenntnisses (Confessio Augustana – CA)  von Augsburg nach Wittenberg zurückbringen. Annahme verweigert, zurück an Absender. Philipp Melanchthon hatte das Bekenntnis verfasst und 1530 von Wittenberg zum Reichstag nach Augsburg gebracht. Noch heute gilt es als zentrales lutherisches Bekenntnis. Artikel 16 legt fest: „dass Christen ohne Sünde Übeltäter mit dem Schwert bestrafen, rechtmäßig Kriege führen und in ihnen mitstreiten können. … Hiermit werden verdammt [die Wiedertäufer], die lehren, dass das oben Angezeigte unchristlich sei.

Termin: 

01.09.2017 bis 09.09.2017