Rassismuskritische Organisationsentwicklung im Talk am Sonntag am 26.9.

Gespeichert von Geschäftsführung am Di., 31.08.2021 - 13:42
Image
Rassismuskritik und Diverstität in der Organisationsentwicklung - Schritt für Schritt / Bildquelle: @pixapbay

>>> Die Folien des Vortrags sind im Anhang zu finden - inklusive aller Literaturtipps! <<<

 

Am 26.9. war nicht nur Wahlsonntag, sondern ab 17 Uhr auch Talk am Sonntag!

Der Online-Talk beschäftigte sich mit dem Thema der rassismuskritischen Organisationsentwicklung. Ljubinka Petrovic-Ziemer von gewaltfrei handeln hielt einen Impulsvortrag halten und im Anschluss diskutierten wir zentrale Fragestellungen für eine rassismuskritische und intersektional orientierte Organisationsentwicklung.

Der Impulsvortag hat zunächst die gesellschaftliche Notwendigkeit verdeutlicht, sich mit dem Thema Rassismuskritik auf struktureller und institutioneller Ebene zu beschäftigen. Danach wurden konkrete Fragen und Schritte aufgezeigt, die sich für die Planung und Durchführung eines solchen Prozesses als zentral erweisen, z. B. Ziel, Umfang und Dauer des Prozesses, Sicherstellung von Ressourcen, Umgang mit Widerständen, Ängsten.
Was das für uns konkret bedeutet wurde anschließend gemeinsam diskutiert.

Über die Referentin:

Ljubinka Petrovic-Ziemer ist Bildungsreferentin bei gewaltfrei handeln. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und „Frieden und Nachhaltigkeit“. Bei gewaltfrei handeln koordiniert und begleitet sie den diversitätsorientierten Organisationsentwicklungsprozess.


 

Der Talk am Sonntag findet immer am letzten Sonntag immer Monat im Online-Raum "Versöhnungsbund" statt.Der Raumlink ist im Newsletter zu finden. Wer sich mit einem Thema einzubringen möchte, kann sich gerne bei der Geschäftsstelle melden.

Veranstaltungsbeginn