Kathrin Vogler: Aethiopien, Eritrea und der Friedensnobelpreis 2019 / Ostermarsch-Aufruf 2020 des Netzwerkes Friedenskooperative in Bonn

Do, 27/02/2020 - 22:28 - Clemens Ronnefeldt

Liebe Friedensinteressierte,

im Rahmen von Transparenz TV und der Sendereihe „Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt“ sende ich nachfolgend eine Inhaltsangabe und den Link zu folgender Sendung, die gestern abend Premiere hatte:

Gast: Kathrin Vogler, Friedenspolitische Sprecherin (MdB, Die Linke)

Thema: Äthiopien, Eritrea und der Friedensnobelpreis 2019

Kathrin Vogler ist bereits seit 2009 im Deutschen Bundestag, aktuell u.a. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und des Unterausschusses für Zivile Krisenprävention.

Ende des Jahres 2019 erhielt der Präsident Äthiopiens, Abiy Ahmed Ali, den Friedensnobelpreis für seine Deeskalationsbemühungen im jahrelangen blutigen Krieg zwischen Eritrea und Äthiopien.

Kathrin Vogler kennt die Konfliktregion aus eigener Anschauung und wird beide Länder, Eritrea und Äthiopien, vorstellen, ebenso die Konfliktgründe an der Grenzlinie.

In der Sendung wird sie auch darauf eingehen, dass in Äthiopien, das etwa dreimal so groß ist wie Deutschland und ca. 110 Millionen Einwohner*innen hat, vor allem im Textilbereich ein neues Billiglohnland am Entstehen ist, wo Menschen ausgebeutet werden vor allem für westliche Märkte.

Thema der Sendung werden auch die Beziehungen zu Deutschland sein - und welche Maßnahmen dazu beitragen könnten, die Rahmenbedingungen vor Ort wirtschaftlich zu verbessern und Kriegsdienstverweigerer aus der Konfliktregion einen besseren Flüchtlingsstatus zu erhalten.

Hier der Link zur dauerhaften Sendung:

https://www.youtube.com/watch?v=QeNNlu1qRnI

———————————

Das Netzwerk Friedenskooperative in Bonn lädt ein zur Unterzeichnung des nachfolgenden Ostermarschaufrufes, der in drei Zeitungen am 4.4.2020 erscheinen wird:

https://www.friedenskooperative.de/zeitungsanzeige-ostermarsch-2020

Jetzt unterschreiben: Zeitungsanzeige zum Ostermarsch 2020 - Zukunft braucht Frieden

Um die Mobilisierung für die Ostermärsche zu unterstützen, planen wir am 04. April eine Zeitungsanzeige in der TAZ, im Neuen Deutschland sowie dem Freitag zu veröffentlichen. Der Anzeigentext soll noch einmal verdeutlichen, warum es so wichtig ist zu Ostern für Frieden, Abrüstung und Gerechtigkeit auf die Straße zu gehen und welche zentralen Forderungen die Ostermärsche an die Politik haben.

Gleichzeitig informiert die Anzeige darüber, in welchen Städten Aktionen stattfinden, damit möglichst viele Menschen an den Ostermärschen teilnehmen.

Mit der bundesweiten Zeitungsanzeige unterstützt das Netzwerk Friedenskooperative die lokalen Veranstalter*innen der Ostermärsche bei der Mobilisierung. Die Anzeige kann sowohl von Einzelpersonen, als auch von Organisationen und Gruppen bis zum 31. März unterschrieben werden.

Unter der Zeitungsanzeige werden die Unterzeichner*innen mit Vor-, Nachname und Wohnort genannt. Zur Finanzierung der Anzeige bitten wir die Unterzeichner*innen um eine Spende (Formular zur Unterschrift und Spende siehe unten). Für Fragen zur Anzeige bieten wir FAQs an.

Zukunft braucht Frieden – Zu Ostern auf die Straße für Abrüstung, Entspannungspolitik und Klimagerechtigkeit!

Militär und Krieg zerstören weltweit die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Atomwaffen und die Klimakatastrophe bedrohen unser aller Existenz. Für eine friedliche und nachhaltige Zukunft braucht es dringend ein Umdenken – werden wir aktiv bevor es zu spät ist!

Deshalb fordern wir von der Politik:

• Eine massive Reduktion der Rüstungsausgaben und stattdessen höhere Investitionen in Klimaschutz, Bildung, Gesundheit und Rente.

• Den Abzug der US-Atomwaffen aus Büchel und die Unterzeichnung des UN-Atomwaffenverbots durch Deutschland. •

• Den sofortigen Stopp von Waffenexporten in menschenrechtsverletzende und kriegsführende Staaten sowie eine umfassende Konversion der Rüstungsindustrie.

• Entspannungspolitik und gewaltfreie Mittel der Konfliktbearbeitung statt Kriegsmanöver wie Defender 2020 oder Auslandseinsätze der Bundeswehr. Dafür demonstrieren wir gemeinsam bei den Ostermärschen.

Mach mit und sei dabei in Deiner Stadt:

[Auflistung der Städte mit Ostermarsch]

Alle Informationen zu den Terminen der Ostermärsche 2020 auf einen Blick: www.friedenskooperative.de/ostermarsch-2020

Wir fordern Frieden und Abrüstung! Dafür gehen wir zu Ostern auf die Straße:

[Hier werden die Unterzeichner*innen in alphabetischer Reihenfolge genannt]

Alle Beiträge von Clemens Ronnefeldt finden sich in unserem FriedensBlog.