Mit 20 Atomwaffen nebenan - internationales Friedensworkcamp in Süddeutschland

Aus China, Russland, Mexiko, Portugal und der Türkei trafen sich Studierende zu einem
zweiwöchigen Workcamp “Für eine atomwaffenfreie Welt” mit Wolfgang Schlupp-Hauck-
von der Friedenswerkstatt Mutlangen und Beate Körsgen sowie Thomas Bühler vom Inter-
nationalen Versöhnungsbund.

Zunächst erfuhren sie von Protesten, an denen in den 80-er Jahren Hunderttausende teil-
nahmen: Junge und Alte, auch Prominente, Nobelpreisträger, sogar Richter ... bis die
Atomraketen von Mutlangen tatsächlich abgezogen wurden.

Der weitere Bericht findet sich mit vielen Fotos in der angehängten pdf-Datei
 

AnhangGröße
PDF Icon Fotoreportage vom Friedensworkcamp1.45 MB

Tags: