Werkstatttag „Frieden“: Anleitung zum Mächtig-Sein

- fast ausgebucht, am 23.1. nur noch ein freier Platz übrig -

 

Unsere  Magdeburger Regionalgruppe veranstaltet zusammen mit der Ev. Hoffnungsgemeinde Magdeburg am Samstag, dem 4.2.2017 von 10 - 17 Uhr einen Werkstatttag „Frieden“ zum Thema „Anleitung zum Mächtig-Sein - Wie wir Ohnmacht in Macht verwandeln können.“

Die Leitung dieses Tages hat der Trainer für Gewaltfreie  Konfliktbearbeitung Karl-Heinz Bittl, Oberasbach.

Zum Inhalt schreibt die Gruppe:

„Das Thema "Macht" ist ja durchaus mehrdeutig.  In vielen Bewegungen und bei Einzelnen, die Macht ablehnen, kommt es zu einem Schwanken zwischen Allmachts- und Ohnmachtsphantasien. Wird Macht bejaht, dann braucht sie eine Orientierung durch Werte. Bleiben die Werte diffus, kommt es ebenfalls zu einer Allmachts-, bzw. Ohnmachtsirritation.

Am Werkstatt-Tag wird das „Macht- Raum-Modell“ vorgestellt, zu dem 10 Werte gehören, die konstruktiv und überprüfbar sind. Die Dimensionen Verantwortung, Vertrauen und Dialog eröffnen den Raum der Macht. Mit Übungen und "Werkzeugen" kann die eigene Macht besser eingeschätzt und genutzt werden, sinnvoll und werteorientiert.

In dem Tagesseminar setzen wir uns mit der eigenen Ohnmacht und der eigenen Ermächtigung praktisch auseinander.“

Die Kosten für diese Veranstaltung betragen 25€. Anmeldeschluss ist der 25. Januar.

Eine Kinderbetreuung wird angeboten.

Termin: 

04.02.2017