Jetzt anmelden: Pazifismus vor neuen Herausforderungen - Jahrestagung 2017

Friedenstaube auf SoldatenhandDie nächste Jahrestagung findet vom 25.-28. Mai 2017 im  KIEZ Arendsee unter dem Arbeitstitel "Pazifismus vor neuen Herausforderungen"  statt.

Der Pazifismus steht immer vor der Herausforderung, seine politischen Vorstellungen von einem unbewaffneten Frieden gegen militärisches Denken und eine fragwürdige Sicherheitslogik zu behaupten.

Terror als Gewalt gegen Unbeteiligte ist ein weltweites Problem. Wir erleben es als Beteiligte und Betroffene. In der Folge wachsen Fundamentalismen und Angst, verstärkt durch in Politik und Medien verbreitete Feindbilder.

Das Rezept der Politik gegen Gewalt ist mehr Gewalt, durch weitere Aufrüstung und verstärkte Teilnahme an dem jetzt schon 16 Jahre dauernden „Krieg gegen den Terror“. Mit welchen Argumenten, Methoden und Konzepten antworten wir auf diese Entwicklung?

Wie entfalten wir gegen diese gewaltsame Sicherheitslogik eine vernünftige und hoffnungsvolle Friedenslogik?

Hier geht es zur Anmeldung (bitte bis zum 5.4.17).

Wir bedanken uns für die Förderung der Tagung durch:

Evangelische Kirche Mitteldeutschlands

BMWZ

die schwelle

Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

 

 

 

 

 

Termin: 

25.05.2017 bis 28.05.2017
AnhangGröße
PDF icon Flyer JT 2017 _Endversion.pdf970.7 KB