Einkehrtage 2017

Predigt das Evangelium des Friedens! Verkündigt den Ohren des Volkes immer wieder die Friedensbotschaft! (...) Ich appelliere an euch alle insgesamt, die ihr euch des christlichen Namens rühmt! Widmet euch (...) dieser einen Frage! Versucht darzulegen, wie mächtig sich die Eintracht der Masse gegen die Tyrannei der Gewalthaber erweist!
 (Erasmus v. Rotterdam)

Traditionell zu Karneval, von Freitag abend über den Rosenmontag bis Dienstag früh, finden auch 2017 wieder Einkehrtage des Internationalen Versöhnungsbundes/Deutscher Zweig statt.

Wir wer­den 2017 erstmalig  städtische Einkehr halten, wir sind zu Gast im Stadtkloster Segen bei der Communität „Don Camillo“ in Berlin (Schönhauser Allee 161 www. stadt­klostersegen.de).

2017 ist es genau 500 Jahr her, seit Erasmus von Rotterdam das Buch „Querela Pacis“, „Die Klage des Friedens“ veröffentlicht hat. Die gemeinsame Lektüre dieses Buches (und anderer Texte des Erasmus) soll uns daher zur inneren Einkehr 2017 helfen.

Das Kloster Don Camillo liegt genau zwischen der Zionskirche und der Gethsemanekirche, wir können also auch Einkehr halten an wesentlichen Orten der gewaltfreien Revolution von 1989.

Wie immer gibt es nur ein begrenztes Zimmerkontingent (max. 17 Perso­nen), diesmal auch zu etwas städtischeren Preisen: 1 EZ, 3 DZ, zwei 3erZimmer und ein 4er Zimmer. Der Preis wird sich ungefähr auf 40,00 pro Tag belaufen (evtl. plus externes Mittagessen).

Anmeldungen ab sofort unter:

nauerth@friedenstheologie.de oder telefonisch in der Geschäftsstelle in Minden.

Termin: 

24.02.2017 bis 28.02.2017
AnhangGröße
PDF icon 2017-flyer-einkehrtage.pdf81.93 KB