Waffenhandwerk schafft nur Unheil - Konzertaktion gegen Waffenproduktion

Die Gruppe Lebenslaute die sich seit mehr als 25 Jahren mit klassischer Musik und Zivilem Ungehorsam für Frieden, Gerechtigkeit und die Sicherung der Umwelt einsetzt und  zu der auch viele Mitglieder des Internationalen Versöhnungsbundes gehören, veranstaltet in diesem Jahr eine Aktion gegen sogenannte Kleinwaffen, die von der Firma Heckler & Koch produziert und in die ganze Welt exportiert werden und die so für den Tod und die Unterdrückung vieler Menschen verantwortlich sind.

Folgendes Programm ist geplant:

30. August - 3. September 2012: Aktionstage in Villingen-Schwenningen

Wir proben unser Konzertprogramm in den Räumen der Evangelischen Paulusgemeinde in
Schwenningen. Wir diskutieren und üben uns in basisdemokratischer Entscheidungsfindung.
Wir bereiten uns auf die Aktion vor. Wir werden durch spezielle TrainerInnen in gewaltfreiem
Vorgehen trainiert.

1. September, 17:00 Uhr: Antikriegstag

Musikalischer Beitrag zur traditionellen Gedenkveranstaltung der Opfer von Nationalsozialismus
und Krieg am Geschwister-Scholl-Platz in Schwenningen.

2. September, 17:00 Uhr: Vorkonzert

Evangelische Markuskirche in Villingen, Heidelberger Straße 2. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

3. September, 10:00 Uhr: Aktionskonzert bei Heckler & Koch in Oberndorf/Neckar

UnterstützerInnen und KonzertbesucherInnen werden noch gesucht.

Weitere Informationen unter http://www.lebenslaute.net/?page_id=756.