Presseerklärung zur Eskalation im Nahen Osten vom 30.12.2008